Das Label Charm hat der österreichische Schmuckdesigner Thomas Sabo mit Absicht und mehr- bis vieldeutig ausgewählt. Es spricht sich so, wie sich das französische Wort Charme, zu Deutsch faszinierend, entzückend, bezaubert auch spricht. Und im Grunde genommen ist beides dasselbe. Die Charms von Thomas Sabo sind kleine bezaubernde, faszinierende Accessoires, die an Ketten oder Armbändern befestigt, und an Hals oder Handgelenk getragen werden.

 

Der Charm Club von Thomas Sabo bei DerMarkenjuwelier.de ist eine Win-win- Situation für beide Seiten. Der Schmuckdesigner hat mit dem Onlineshop einen vertriebsstarken Partner, und als Official Business Partner ist DerMarkenjuwelier.de besuchter und frequentierter denn je. Der Markenjuwelier aus Stuttgart profitiert von dem Label aus dem Nachbarland; und Thomas Sabo entwickelt immer neue Ideen, um saisonal seine neue Charm-Offensive zu starten. Im Gegensatz zu vielen anderen Modebranchen gibt es für Thomas Sabo noch die vier Jahressaisons mit Frühjahr,              Sommer, Herbst und Winter. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel ist jedes Mal etwas Neues dabei. Die einen beginnen mit einer neuen Charm-Kollektion, andere stocken auf. Die ganz Kreativen nutzen den Charm-Designer vom Markenjuwelier und entwickeln ihr erstes neues Charm-Armband selbst.

 

Eine ganz neue Idee, die auch im Charm Club von Thomas Sabo bei DerMarkenjuwelier.de angeboten wird, sind die FC Bayern Charms. Bayernfans und diejenigen, die es werden wollen, können sich zu den Heim- und Auswärtsspielen, zu Treffen im Fanclub und bei Gleichgesinnten mit modischen FCB-Charms schmücken. Die Idee ist toll und hat für alle Beteiligten Vorteile. Es gibt nur Gewinner, keinen Verlierer – außen den FCB im einen oder anderen Auswärtspiel