Eine solide Hausfinanzierung ist das A und O bei der Bauplanung, denn nur wenn eine Finanzierung optimal auf die Bedürfnisse des Bauherren zugeschnitten ist, bleibt ihm genügend finanzieller Spielraum auch in schwierigen Zeiten. Da eine Hausfinanzierung häufig über Jahrzehnte abgezahlt wird, sollte man sich über die Belastung im Klaren sein und die Abzahlungsmodalitäten so gestallten, dass man diese auch sicher erfüllen kann. Wer nicht ehrlich zu sich selbst ist und sich zu hohe Raten zumutet, der kann meist schon nach kurzer Zeit die Raten nicht mehr tilgen und muss um sein Eigenheim bangen. Eine solide Baufinanzierung sollte deshalb immer finanziellen Spielraum lassen, sodass man auch Unvorhergesehene notwendige Anschaffungen problemlos tätigen kann.

Die Hausfinanzierung setzt sich meist aus einer Baufinanzierung durch die Bank, einem Eigenkapital und Eigenleistung zusammen und je nach Gewichtung der einzelnen Komponenten bieten Banken auch unterschiedliche Finanzierungskonditionen für den Hausbau an. Da jede Bank auch Baufinanzierungen anbietet, ist es für Laien schwer einen Überblick über die aktuellen Angebote zu erhalten und so lohnt es sich einen Baufinanzierungsvergleich im Internet durchzuführen. Durch eine aktuelle Datenbank, die die Finanzierungskonditionen der einzelnen Banken beinhaltet, bekommen Bauherren sehr schnell eine Übersicht über die günstigsten Anbieter auf dem Markt und können so die monatliche und auch die gesamte finanzielle Belastung möglichst gering halten. Schon kleine Unterschiede beim Zinssatz können auf die Laufzeit einer Baufinanzierung mehrere tausend Euro Ersparnis bewirken. Wer voreilig und ohne zu vergleichen sich für eine Baufinanzierung entscheidet, hat oft das Nachsehen und hat über Jahrzehnte eine deutlich höhere Belastung, die er tragen muss.