Einen neuen Partner zu finden ist nicht unbedingt einfach. Nach einer oder mehreren gescheiterten Beziehungen, scheut man sich davor sich wirklich auf eine tiefere Partnerschaft einzulassen und hat seine ganz besonderen Eigenheiten entwickelt. Sicherlich bedarf es bei jeder Partnerschaft Toleranz von beiden Seiten, doch um diese auf Dauer aufrecht erhalten zu können, bedarf es dann auch dem passenden Partner, der gerade in den wichtigsten Punkten ähnliche Vorlieben und Abneigungen hat und der sich von einer Beziehung das Selbe erwartet wie man selbst.

Es gibt Menschen die sehr viel Nähe in einer Beziehung erwarten, während anderen Menschen ihr persönlicher Freiraum über alles geht und so sind es oft schon die ersten Gespräche die klar machen, ob ein potenzieller Partner zu einem passt oder nicht. Gerade bei Blind Dates erleben viele Singles eine Pleite nach der anderen. Dies liegt daran, dass man sich von einer unbekannten Person im Grunde viel verspricht und die hohe Erwartungshaltung führt dazu, dass man letztlich immer nur enttäuscht sein kann.

Um wieder Spaß an der Partnersuche zu bekommen, lohnt es sich die virtuellen Angebote wahrzunehmen. So ist ein Besuch im Flirtcafe eine sehr gute Alternative zu Blind Dates. Hier erspart man sich peinliche erste Zusammentreffen, denn durch die Profile der potenziellen Partner, kann man schon erkennen, ob eine Person ähnlich wie man selbst denkt. Die ersten virtuellen Kontakte zeigen schnell ob man auf einer Wellenlänge liegt oder doch nicht. So sind erste Dates letztlich nur dann ein Thema, wenn schon klar ist, dass die Person letztlich sympathisch ist und bis die Schmetterlinge im Bauch ein wohliges Gefühl hinterlassen ist es dann nur eine Frage der Zeit.