Welcher Jugendliche hat nicht schon mal davon geträumt, eine Kreditkarte zu haben. Es ist ja so, das viele Kinder und Jugendliche ein eigenes Konto möchten, und wenn diese dann auch noch eine eigene Kreditkarte bekommen, sind die jungen Menschen ganz glücklich. Eine Prepaid MasterCard ist eine solche Kreditkarte, die auch Menschen unter 18 Jahren haben dürfen, dies bedeutet, das man dort das Taschengeld hin überweisen kann oder aber auch das Geld, das vielleicht aus einem Nebenjob kommt. Solche Kreditkarten kann man im Internet bekommen, allerdings sollte man genau schauen und die einzelnen Anbieter vergleichen. Denn es ist so das die ein oder anderen auch eine erhebliche Summe an Gebühren verlangen dies muss aber nicht sein. Der Vergleich für Prepaidkreditkarten kann man recht einfach durchführen und so kann man auch noch Geld sparen. Aber nicht nur für junge Menschen ist eine solche Karte etwas, sondern auch für Menschen, die zum Beispiel nicht kreditwürdig sind aufgrund eines negativen Schufa Eintrages. Um auch solchen Menschen eine Chance auf eine Kreditkarte zu geben haben, sich die Banken etwas einfallen lassen und dies sind die Prepaid Kreditkarten. Diese laufen nur auf Guthabenbasis, dies bedeutet aber auch, das man nur das Geld ausgeben kann, welches auf dem Konto vorhanden ist. Bei einer richtigen Kreditkarte ist es so das man dort auch das nicht vorhandene Geld ausgeben kann, da dieses Konto auf Kreditbasis läuft. Bei manchen Onlinebanken kann man sich auch das Motiv, welches auf diese Kreditkarte kommen soll, selber aussuchen, aber in den meisten Fällen kostet dieses auch etwas Geld. Man sollte es sich also überlegen, ob dies nötig ist