Natürlich wohnen liegt im Trend. Schon beim Bau wird verstärkt auf natürliche Baustoffe gesetzt und so sollte auch bei der Einrichtung auf natürliche Stoffe geachtet werden. Im Bereich Möbel achten viele verstärkt darauf Möbel zu kaufen die aus Massivholz gefertigt sind, denn hier ist es bekannt, dass es sich lohnt auf hochwertige Möbel aus Holz zu setzen, da diese sehr robust sind und sehr pflegeleicht.

Im Bereich der Bodenbeläge sollte man auf Massiv-Holz-Parkett setzen. Der Bodenbelag aus dem natürlichen Rohstoff Holz bietet eine sehr große Vielfalt. Massiv-Holz-Parkett wird in zahlreichen Holzarten und in zahlreichen Farbvarianten angeboten. So lässt sich für jeden Raum das optimale Massiv-Holz-Parkett finden.

Grundsätzlich ist Massiv-Holz-Parkett sehr gut für Allergiker geeignet und sehr pflegeleicht. Die Parkettböden lassen sich problemlos reinigen, da sie sowohl gekehrt als auch gesaugt werden können. Stärkere Verschmutzungen lassen sich problemlos mit einem feuchten Tuch entfernen. So lässt sich feinster Staub in windeseile durch feuchtes Wischen entfernen und Allergiker können aufatmen. Selbst Mediziner empfehlen für Allergiker Parkettböden und auch in zahlreichen Kurkliniken und Kurhotels werden verstärkt die Zimmer mit Parkett ausgestattet.

Wer sich für ein Massiv-Holz-Parkett entscheidet, der sollte dies durch den Fachmann verlegen lassen, da es besonders darauf ankommt, dass das Holz ausreichend Spielraum hat und arbeiten kann, denn durch Feuchtigkeit dehnt sich das Holz und sind keine Dehnungsfugen vorhanden kann sich der Boden heben und es entstehen unschöne Wellen. Grundsätzlich kann Holzparkett geklebt werden, moderne Klick-Systeme ermöglichen aber auch die schwimmende Verlegung, sodass das Parkett auch schnell wieder entfernt werden kann, was besonders in Mietwohnungen empfehlenswert ist.