Seriöse Kreditanbieter finden sich in großer Zahl auf dem Markt. Die wenigen schwarzen Schafe auf dem Markt schaden jedoch dem Ruf der gesamten Branche. Immer wieder setzen Verbraucher mit einem Sofortkredit trotz Schufa Eintragungen überhöhte Zinsen und Vorkosten in Verbindung. Doch das Schreckgespenst von seriösen Kreditanbietern muss nicht aufrecht erhalten werden, wenn man gezielt auf einige Punkte achtet und die AGBs des jeweiligen Anbieters bereits im Vorfeld genau unter die Lupe nimmt.

Seriöse Anbieter von einem Sofortkredit trotz Schufa veröffentlichen ihre AGBs und so können diese vor Antragstellung eingesehen werden und in Ruhe geprüft werden. Eine Antragsbearbeitung und Prüfung erfolgt bei seriösen Anbietern kostenlos, die Kosten für die Kreditvermittlung sind bereits in die angegebenen Konditionen mit eingerechnet und müssen nicht gesondert bezahlt werden. Seriöse Vermittler prüfen den Antrag innerhalb kürzester Zeit und fordern benötigte Unterlagen erst dann an, wenn eine Kreditzusage erfolgt ist.

Benötigte Unterlagen können auf dem Postweg eingesendet werden, zusammen mit der Identitätsbestätigung des Antragstellers, dies kann von jeder Poststelle aus erfolgen und dauert nur wenige Minuten. Wichtig ist es, dass ein gültiger Ausweis vorgelegt werden muss bei der Postdienststelle, denn nur so kann die Identität einwandfrei festgestellt werden.

Bei einem Sofortkredit trotz Schufa Eintragungen trifft man heute auf durchaus sehr attraktive Zinssätze, sodass ein Kredit dieser Art durchaus dauerhaft tragbar ist und auf Grund der flexiblen Laufzeiten, kann die monatliche Belastung sehr niedrig gehalten werden und man erhält wieder neuen finanziellen Handlungsspielraum. Seriöse Anbieter sind sowohl via E-Mail, als auch via Telefon erreichbar und bieten auch kompetente Beratung an und stehen auch bei Problemen während der gesamten Kreditlaufzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.